Verdeckter Bereich der Vereinsanlage

Gleisplan des sichtbaren Bereichs von Vereinsanlage und Bahnhof Wangen, Stand 07/2012

Gleisplan des sichtbaren Bereichs von Vereinsanlage und Bahnhof Wangen, Stand 07/2012

Im oberen Teil befindet sich die stationäre Vereinsanlage mit Drehscheibe und Bahnbetriebswerk. Oben rechts liegt der Bergbahnhof sowie die Anbindung zum Bahnhof Wangen über ein Gleisdreieck. Bei Ausfahrt nach rechts aus dem Hauptbahnhof führt die Strecke zunächst durch einen Tunnel, um dann in ca. 80cm Höhe über dem Fußboden an der vorderen Anlagenkante entlang zu führen. Von dort führt die Strecke dann in den unteren Bereich der Anlage. Die linke Strecke umrundet hingegen das Bahnbetriebswerk und geht dabei direkt in die Rampe Richtung unterem Bereich über.
Der verdeckte Bereich dieser Anlage stellt für sich schon eine eigenständige Anlage dar. Hier unten befindet sich ein geschlossener Schienenring mit 7-gleisigem Schattenbahnhof, von dem die Anschlüsse zu den beiden Rampen Richtung Hauptbahnhof abzweigen.
Durch diesen Aufbau kann ein Zug nach belieben entweder wenden, im Kreis fahren oder abgestellt werden.

Rechts liegt der Bahnhof Wangen. Die Anbindung an die Fernstrecke erfolgt entweder direkt über eine Tunnelstrecke zum Hauptbahnhof der Vereinsanlage, oder über die Bergstrecke und die Brücke zum Hauptbahnhof.


3D-Ansicht von Vereinsanlage und Bahnhof Wangen. Im Vordergrund befindet sich ein Designentwurf für die Verbindung Wangen-Hergatz.